Coaching

Systemisches Coaching, was ist das eigentlich? >>

 

Ein Coaching findet außerhalb der Heilkunde statt und ist nicht analytisch,

sondern zukunfts- und lösungsorientiert und berücksichtigt Ihr ganzes System = Umfeld.

 

Mein Schwerpunkt liegt im Einzelcoaching.

Paare bzw. diverse Zweierkonstellationen und Kleinstgruppen sind möglich.

 

 

Wann kann ich Ihnen helfen?

 

Entscheidungsfindungen aller Art,

Klärung von Lösungsmöglichkeiten

Neuorientierungen (Beruflich, in Trennungsphasen, Suche nach neuen Inhalten /Wegen ...)

Konfliktlösungen (z.B. mit dem Partner, in der Familie, bei der Arbeit)

Persönlichkeitsentwicklung

Generelle Lebensfragen

 

Gerne arbeite ich mit visuellen Hilfsmitteln

(z.B. Flipchart, Figurenaufstellungen, Bilderarbeit (>> auch im Museum)

 

Gabrielle Zimmermann - Coaching. Beratung. Ent-Spannung. Stressmanagement. Achtsamkeit. systemisches Coaching. Entspannungstraining

 

Meine besondere Aufmerksamkeit hat zudem die Thematik der Hochsensibilität -

denn gerade durch ihre höhere Sensibiliät, plagen sich Hochsensible Persönlichkeiten (HSP) schneller mit Fragen, Problemen und Stress ... bzw. werden selbige oft dadurch verstärkt oder komplexer, v.a. solange dieser Aspekt selbst noch gar nicht bewusst geworden ist ...

>> HSP

 

Erfahrungsgemäß gehen die Problemstellungen vieler Menschen fließend über in den Themenbereich des >>Stressmanagement

 

Mein zweiter Schwerpunkt, als ausgebildete Entspannungstrainerin. Auch die Kombination mit Enstpannungstechniken ist gerne möglich.

 

Was für Sie das Richtige ist, finden wir am Besten in einem kurzen persönlichen (selbstverständlich für sie völlig unverbindlichen) Vorgespräch heraus.

 

 


Was ist der Unterschied, zwischen einem Coaching und einer Beratung?

 

Ein verantwortungsvoller systemischer Coach äußert keine eigene Meinung und gibt Ihnen auch keine Ratschläge, was Sie tun sollen, sondern hilft Ihnen IHRE Antworten zu finden, damit SIE IHREN Weg finden und gehen können.

 

Hingegen, wenn es um die Themen Hochsensibilität oder Stressmanagement und Entspannungstechniken geht, da gibt es je nach Bedarf durchaus auch konkrete Hinweise, Ratschläge und Anleitungen, daher differenziere ich die Begriffe Coaching und Beratung.

Denn ein verantwortungsvolles Coaching ist KEINE Beratung!

 

Was jedoch immer gilt: Im Fokus stehen SIE!

 


Und was sollten Sie als Voraussetzung mitbringen?

Offenheit und Motivation.

Sie sollten willens sein, sich auf die Sitzungen einzulassen, in dieser Zeit ihr Handy auf Stumm zu schalten und die Bereitschaft mitbringen, ernsthaft mit mir zu arbeiten.

Und dann ist es immer wieder faszinierend, wie viel passieren kann, wenn erstmal ein Prozess in Gang gekommen ist ...